Home Theater Programm Termine Kontakt

vorheriges   nächstes

Des Kaisers neue Kleider

Zielgruppe: Kinder ab 4 Jahren
Autoren: Märchenbearbeitung von Seppel Streit, Philipp Streit
Regie: Ensemble Himmelreicher
Ausstattung: Seppel Streit, Heike Schäfer
Premiere: 18.01.2015
Spieldauer: 45 Minuten
Mitwirkende: 2 Spieler
Wie kommt man einem maßlosen Kaiser bei, der nie zufrieden ist? Ein bekanntes Märchen wird neu erzählt!
"Vor vielen Jahren lebte ein Kaiser, der so ungeheuer viel auf neue Kleider hielt, dass er all sein Geld dafür ausgab, um recht geputzt zu sein." So beginnt das berühmte Märchen von Hans Christian Andersen. Es ist eine Geschichte von Macht, Verantwortung und Würde – aber auch von Leichtgläubigkeit. Denn am Ende ist es der vom Kleiderwahn befallene Kaiser, der nackt dasteht. Besser gesagt: in Unterhosen. Und das nur, weil er unbedingt klug und seines Amtes würdig sein will.

In einer eigens entwickelten Inszenierung wird das alte Märchen neu erzählt. Mit Tischfiguren und allerhand Requisiten entführen zwei Spieler große und kleine Zuschauer in eine ferne Welt von Hofnarren, Trägern, Prinzessinnen und Ministern. Spannung, Spiel- und Dialogwitz und Überraschungen lassen die bekannte Geschichte in einem neuen Licht erscheinen.